Der ASKÖ Badminton Verein Wels ist ein Mitglied der

Der völkerrechtswiedrige Einmarsch russischer Truppen in das souveräne Land Ukraine löst weltweit – so auch bei uns – Entsetzen und Fassungslosigkeit aus. Unsere Sorge und unser Mitgefühl gilt allen Ukrainerinnen und Ukrainern sowie allen Menschen, die sich vor Ort für Freiheit und Demokratie einsetzen. Gleichzeitig gilt unsere Sorge auch jenen Menschen in Russland, die mit großem
persönlichen Risiko gegen den Krieg eintreten.

Auch wir als (kleiner) Verein möchten einen Beitrag leisten um sowohl den Geflüchteten als auch jenen Zivilisten, welche noch in den Kriegsgebieten sind, zu unterstützen.

Die erste Möglichkeit dies zu tun gibt es in Form einer Geldspende in die dafür vorgesehene Sparbüchse, welche in den nächsten Trainings in der Halle sein wird. Der Vorstand des ABV Wels möchte diese gesammelte Summe am Ende verdoppeln!

Die zweite Möglichkeit auch Sachspenden zu leisten, koordinieren wir mit unserem Kadertrainer Slawomir Dadas, welcher aufgrund seines Geburtsortes Garwolin gute Kontakte in die polnische Grenzregion hat! Bitte wendet euch hier an Slawomir!

Trotz viel größeren Sorgen und abschweifenden Gedanken sind selbstverständlich alle Ukrainerinnen und Ukrainer herzlich eingeladen mit uns beim Badminton etwas Ablenkung zu bekommen – Sport verbindet!

Wir appellieren daher, das Verbindende voranzustellen, und uns in Erinnerung zu rufen, dass keiner von uns eine solche Situation gut heißt.


LG
ASKÖ Badminton Verein Wels

You’ve successfully subscribed to ASKÖ Badminton Verein Wels
Welcome back! You’ve successfully signed in.
Great! You’ve successfully signed up.
Your link has expired
Success! Check your email for magic link to sign-in.