Der Verein ASKÖ Badminton Verein Wels ist ein Mitglied der

ASKÖ Badminton Verein Wels

Einen letzten Kräftevergleich mit den bundesweiten Altersgenossen vor den österreichischen Staatsmeisterschafen im Mai gab es für unseren U13/U15 Nachwuchskader vergangenes Wochenende in Wiener Neustadt. Rund 100 Teilnehmer trafen sich dort beim letzten österreichischen Ranglistenturnier der heurigen Saison.

Auf Grund der großen Teilnehmerzahl und einem organisatorischen Missgeschick (an Stelle der möglichen 9 waren am ersten Tag bis Nachmittag nur 6 Spielfelder verfügbar) entwickelte sich der erste Tag zu einem wahren Marathon, der den Kindern sehr viel Substanz abverlangte. Nach mehr als 13 Stunden kamen wir erst um ca. 21.45 wieder aus der Halle. Zu mehr als einem kleinen Snack als "Abendessen" reichte es dann nicht mehr. Nächsten Tag ging es dann um 9 Uhr mit dem Turnier wieder weiter.

Wie bereits bei den beiden vorangegangenen österreichischen Ranglistenturnieren, zeigten unsere Nachwuchstalente ihr spielerisches Können.

So war der U15 Bewerb bei den Burschen fest in der Hand von Dominik und Luka Leko. Ohne Satzverlust entschieden die Beiden den Doppelbewerb für sich. Ähnlich souverän agierte Dominik im Einzel, wo er sich den Sieg mit nur einem verlorenen Satz in vier Spielen sicherte. Im Mixedbewerb erspielten Luka und Hannah Mairhofer den dritten Rang. Die tollen Ergebnisse in den U15-Bewerben rundeten Florian Harwöck im Einzel-B-Bewerb, sowie Hannah Mairhofer mit ihrer Ohlsdorfer Partnerin im Doppel mit einem jeweils dritten Rang ab.

Bei den Jüngeren erreichte David Weber im Einzel den vierten, mit seinem Partner aus Ohlsdorf im Doppel sogar den zweiten Platz. Das gleiche Ergebnis gelang Helena Mairhofer mit ihrer Wiener Partnerin bei den Mädchen.