Der Verein ASKÖ Badminton Verein Wels ist ein Mitglied der

ASKÖ Badminton Verein Wels

Am vergangenen Wochenende war es endlich so weit, in der Linzer Solar City wurden die jährlichen OÖ-Nachwuchslandesmeisterschaften ausgetragen.Der ABV Wels war mit sieben Nachwuchsspielern vertreten.

Am Samstag standen die Vorrundenspiele auf dem Programm.

Für Angelina Deuschl (U13) und Hannah Mairhofer (U15) waren die Einzelbewerbe leider nach der ersten Runde bereits vorbei. Sie konnten sich nun voll auf die Doppel- und Mixed-Bewerbe konzentrieren, wo sie mit ihren Partnern am Ende des Tages im Halbfinale standen.

Auch für David Weber (U13) verlief der Samtag voll nach Plan. Er stand sowohl im Einzel als auch im Doppelbewerb im Halbfinale.

Die U15-Spieler Dominik und Luka Leko spielten sich in allen Bewerben mühelos ins Halbfinale vor, Florian Harwöck musste sich im Einzel im Viertelfinale dem späteren Drittplatzierten geschlagen geben, im Herrendoppel qualifizierte auch er sich für das Spiel um die Plätze 1 bis 4.

Insgesamt 9 Spiele absolvierte Alexandra Schwetz (U19) am Samstag. Auch sie stand am Ende des Tages in allen Disziplinen im Halbfinale.

Der Sonntag begann für die Spieler des ABV Wels mit Siegen in den jeweiligen Bewerben, nur Luka Leko verlor das Mixed-Halbfinale mit Partnerin Lena Zinganell, die beiden gewannen jedoch das letzte Spiel und freuten sich über Platz 3.

Für David Weber (U13) war es ein sehr erfolgreicher Sonntag. Er ist Landesmeister im Herren-Einzel U13 und holt sich mit Partner Stefan Schausberger auch den Titel im Herren-Doppelbewerb. Angelina Deuschl erspielte sich mit Partner Kai Niederhuber im U13-Mixedbewerb den Vize-Landesmeistertitel.

Die U15-Bewerbe verliefen ebenfalls sehr zugunsten des ABV Wels. Im Herreneinzel erspielt sich Dominik Leko den Landesmeistertitel und verweist Bruder Luka auf den 2. Platz. Das Herrendoppel gewinnen die beiden gemeinsam vor Florian Harwöck, der sich mit Partner Gregor Radner über den Vize-Landesmeistertitel freuen darf.

Auch im Mixed mischen die Leko-Brüder kräftig mit. Dominik Leko wird mit Hannah Mairhofer 2., Luka Leko belegt mit Lena Zinganell den 3. Rang.
Hannah Mairhofer, die sich mit Lena Zinganell ins Doppel-Finale gespielt hat, muss dort ordentlich kämpfen. In einem spannenden und kräfteraubenden Spiel können sie den dritten Satz mit 25:23 für sich entscheiden und freuen sich über Gold.

Auch für Alexandra Schwetz verlief der Sonntag sehr erfolgreich. Im Mixed muss sie sich mit Partner Andrej Serov im Finale in drei sehr knappen Sätzen geschlagen geben und landet auf dem zweiten Rang. Auch im Damendoppel mit Laura Hauser erspielt sie sich den Vize-landesmeistertitel. Rang 3 war es letztendlich dann im Einzel.

Für alle Spieler des ABV Wels war es ein erfolgreiches, aber auch sehr kräfteraubendes Wochenende! Der ABC Wels gratuliert seinen Nachwuchstalenten zu diesen tollen Leistungen!