Der Verein ASKÖ Badminton Verein Wels ist ein Mitglied der

ASKÖ Badminton Verein Wels

Fast schon traditionell startet die Badmintonsaison mit den ASKÖ-Bundesmeisterschaften, die vergangenes Wochenende in Weiz in der Steiermark durchgeführt wurden.

Dieses Mal waren mit Luka Leko (U17) und Florian Harwöck (U15) nur zwei Nachwuchstalente des ABV Wels am Start. Und die Beiden bewiesen ihr Können auf eindrucksvolle Weise. Mit nicht weniger als fünf Medaillen gehrten sie von diesem Turnier retour. Somit erspielten sie in jeder Kategorie in der sie antraten einen Stockerlplatz.

Den größten Erfolg errang dabei Luka Leko, der sich in seiner Altersklasse zum ASKÖ-Bundesmeister im Einzelbewerb kürte. In seinen Vorrundenspielen musste er sich etwas überraschend einem Kontrahenden aus der Steiermark geschlagen geben. Zu viele Eigenfehler und etwas Nervosität führten zu dieser Niederlage, was Rang zwei in seiner Gruppe bedeutete. Nachdem beide ihre Halbfinalspiele gewannen, kam es im Finale zu einem neuerlichen Aufeinandertreffen. Dieses Mal hatte sich Luka auf seinen Gegner eingestellt und sicherte sich mit einem klaren 2-Satz-Erfolg die Goldmedaille. Mit seiner Partnerin aus Wien errang er zudem noch den dritten Rang im Mixed-Bewerb.

Ein ausgezeichnetes Ergebnis erspielte sich auch Florian Harwöck in seiner Altersklasse, in der er einen zweiten und zwei dritte Plätze schaffte. Mit seinem Steirer Partner spielte er sich problemlos ins Finale im Doppelbewerb. Hier kam es zum Aufeinandertreffen gegen die topgesetzte Paarung. Nach hart umkämpften und sehr knappen drei Sätzen reichte es schlußendlich zur Silbermedaille. Eine ausgezeichnete Leistung zeigte er im Einzel, wo er sich nach einem Sieg in seiner Vorrundengruppe ohne einer Niederlage erst im Viertelfinale Österreichs Nummer 2 in eng umspielten drei Sätzen geschlagen geben musste. Seine dritte Medaille bei diesen Bundesmeisterschaften erreichte er mit seiner Kärntner Partnerin im Mixedbewerb.

„Die Jungs haben wieder einmal gezeigt, dass sie österreichweit zu den Besten ihrer Altersklassen gehören. Sehr erfreulich natürlich der ASKÖ-Bundesmeistertitel von Luka Leko, da er erst heuer in diese Alterskategorie aufgestiegen ist. Auch für Florian Harwöck freut es mich, dass er sich mit den österreichischen Topspielern auf Augenhöhe messen kann“, zeigte sich Obmann Wolfgang Mairhofer mit dem Ergebnis seiner Nachwuchsspieler sehr zufrieden.