Der Verein ASKÖ Badminton Verein Wels ist ein Mitglied der

ASKÖ Badminton Verein Wels

Am vergangenen Wochenende machte sich der ABV Wels mit gleich sechs Nachwuchsspielern auf den weiten Weg zum 3. ÖBV-Schülerranglistenturnier nach Dornbirn.

Bei den Burschen bestritten David Weber und Florian Harwöck den U13-Bewerb. Florian Harwöck erreichte im Einzel den 13., David Weber trotz enormer Anstrengung und Kampfgeist den 16. Rang. Im Doppel schieden die beiden bereits in der ersten Runde aus, im Mixed scheiterten Florian Harwöck und Hannah Mairhofer ebenfalls in Runde 1.

Luka und Dominik Leko kämpften im U15-Bewerb im Doppel und Einzel um Punkte. Im Doppel erreichte Luka mit seinem Partner Philipp Haidinger das Finale, die beiden mussten sich aber dann in zwei Sätzen geschlagen geben und landeten auf Platz 2. Dominik Leko belegte knapp dahinter mit Doppelpartner Vincent Peter den 3. Rang.

Im Einzel hatte Dominik Leko die Nase gegenüber seinem Bruder leicht vorne. Als Nr. 10 gesetzt verlor er im Finale nur gegen die Nr. 1 Jakob Sorger und wurde Zweiter. Luka verlor bereits im Halbfinale gegen die Nr.1 Jakob Sorger, konnte sich aber im Spiel um Platz 3 gegen seinen Doppelpartner Philipp Haidinger durchsetzen.

Helena Mairhofer, für die es ebenso wie für David Weber das erste Antreten bei einem österreichweiten Schülerturnier war, war mit 9 Jahren die jüngste Teilnehmerin des Turniers. Im U13-Bewerb kämpfte sie tapfer gegen ihre um mindestens zwei Jahre älteren Gegnerinnen, konnte jedoch leider keinen Satz gewinnen und landete auf Rang 15. Im Doppelbewerb trat Helena mit Carina Meinke im U15-Bewerb an, die beiden mussten sich jedoch gleich in der ersten Runde der besten Paarung geschlagen geben.

Gesundheitleich angeschlagen gab Hannah Mairhofer den Einzelbewerb w.o. und bündelte ihre Kräfte auf den Doppelbewerb. Gemeinsam mit Partnerin Lena Zinganell (ASKÖ Traun) spielten sie gleich gegen die bestgesetzte Paarung und konnten das Spiel in drei Sätzen gewinnen. Die zweite Runde entschieden die beiden klar für sich, bevor es im Finale gegen die Nr.2-Paarung des Turniers ging. In spannenden drei Sätzen konnten sie sich schließlich durchsetzen und gewannen somit den U13-Doppelbewerb.

Der ABV Wels gratuliert den Teilnehmern recht herzlich zu deren tollen Leistungen!