Der Verein ASKÖ Badminton Verein Wels ist ein Mitglied der

ASKÖ Badminton Verein Wels

Beim 3. Oberösterreichischen Schüler-Ranglistenturnier in Kirchdorf konnten sich die Nachwuchstalente des ABV Wels wieder einmal in Szene setzen. Trotz einer durch die Ferienzeit bedingten reduzierten Mannschaft wurden wie bereits in den vergangenen Turnieren zahlreiche Stockerlplätze erspielt.

Überragend agierte erneut U11-Landesmeister Dominik Leko. Ohne Satzverlust gewann er die Altersklasse U13. Sein Zwillingsbruder Luka belegte dabei den dritten Platz. Den beiden Brüdern gelang es dieses Jahr, sich in der über ihrer eigentlichen Altersklasse höher liegenden Klasse mit Top-Platzierungen zu etablieren.

Einen ausgezeichneten zweiten Platz mit nur einer Niederlage belegte Celina Benda in der Alterklasse Mädchen U11. Hannah Mairhofer wurde hier Fünfte. Jeweils dritte Plätze belegten Florian Harwöck (U11 Burschen), sowie U13-Landesmeister Philipp Benda bei den Burschen U15.

Dies war das letzte oberösterreichische Ranglistenturnier der Saison 2009/2010. In den beiden in dieser Saison noch anstehenden Turnieren geht es für den Welser Nachwuchs zuerst noch um österreichische Ranglistenpunkte, bevor Anfang Mai in Weiz die österreichischen Nachwuchs-Staatsmeister gekürt werden. Hier wird Philipp Benda mit dem Ziel - eine Medaille zu erringen - an den Start gehen.

Für die Erwachsenenmannschaft des ABV Wels geht es am Montag, 1. März im letzten Saisonspiel um die Chance des Meistertitels. Wird gegen den Gegner aus Freistadt der zu erwartende Sieg erreicht, bleibt zu hoffen, dass der direkte Konkurrent Askö Linz 2 im Fernduell einen Punkt abgibt. Beginn ist um 19 Uhr in der Sporthalle der Volksschule Pernau.