Der Verein ASKÖ Badminton Verein Wels ist ein Mitglied der

ASKÖ Badminton Verein Wels

Mit einem großartigen Erfolg startete der Nachwuchs des ABV Wels in die neue Saison. Insgesamt 12 Medaillen, davon 5 in Gold und 7 in Silber, erspielten die sechs angetretenen Welser Nachwuchstalente bei den ASKÖ-Bundesmeisterschaften in Linz und machten damit den ABV Wels zum mit Abstand erfolgreichsten Verein im Nachwuchsbereich.

Insgesamt 150 Teilnehmer kämpften in den Altersklassen von U11 bis 60+ um die Titel ASKÖ-Bundesmeister 2013.

Die Altersklasse U15 war bei den Burschen in fester Hand der Zwillingsbrüder Dominik und Luka Leko. Ohne Satzverlust spielten sich die Beiden in das Einzelfinale, bei dem Dominik die Oberhand gegen seinen Bruder behielt. Im Mixed gelang Luka die Revanche und holte sich mit seiner Partnerin Gold vor seinem Bruder und dessen Partnerin. Im Doppel waren sie eine Klasse für sich und sicherten sich auch hier ungefährdet den Bundesmeistertitel.

Hervorragend schlugen sich auch die beiden jüngsten Teilnehmer des Vereines, für die es das erste Antreten bei diesem bedeutenden Turnier war. Helena Mairhofer gewann Gold in der Altersklasse U11. Dazu errang sie in der nächsthöheren Altersklasse noch Silber im Doppel, sowie mit ihrem Vereinskollegen David Weber das gleiche Metall im Mixed. David erreichte auch noch den zweiten Rang im Einzel in dieser Altersklasse. Den Medaillenregen komplett machte Hannah Mairhofer mit einer Silbermedaille im Damendoppel Altersklasse U15.

Dementsprechend stolz auf die Leistung ist auch Obmann Markus Benda:

„Dieses tolle Ergebnis zeigt die Qualität unserer Nachwuchsarbeit. Heuer haben unsere Nachwuchstalente unter der Regie unseres Trainers Slawomir Dadas im Sommer viele Trainingseinheiten absolviert und nun die Früchte dieser Arbeit geerntet. Dieser Erfolg ist umso wertvoller, da auch der Nachwuchs fast aller ASKÖ-Bundesligavereine anwesend war und wir uns gegen diese derart überzeugend durchsetzen konnten.“