Der Verein ASKÖ Badminton Verein Wels ist ein Mitglied der

ASKÖ Badminton Verein Wels

Die erste Mannschaft des ABV Wels trat am 21.11. zum letzten Spiel der Hinrunde auswärts gegen BC Alkoven 3 an. Nach 4 Siegen in Folge war bei diesem Spiel nicht nur ein Sieg sondern auch die Sicherung des Herbstmeistertitels das Ziel.

Im Dameneinzel sorgte Alexandra Schwetz, die alle bisherigen Spiele für sich entscheiden konnte, für den ersten Punkt. Auch das Herrendoppel mit Luka Leko und Slawomir Dadas gewann souverän gegen die Alkovener Paarung und bescherte Punkt Nummer 2. Weniger gut erging es dem 1. Herrendoppel mit Bernhard Huber und Tomas Leko. Sie mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Das Damendoppel erging klar in 2 Sätzen an Lena und Alexandra Schwetz, der 3. Punkt für die Welser.

Nicht so rosig sah es bei den Herreneinzel-Spielen aus. Luka Leko sowie sein Vater Tomas Leko kämpften jeweils 3 Sätze lang, mussten sich am Ende jedoch ganz knapp geschlagen geben. Auch Bernhard Huber verlor sein Einzel und somit gab es einen neuen Zwischenstand von 3:3.

Im spielentscheidenden Match traten Verena Schlachter und Slawomir Dadas an. Leider scheiterten sie knapp an der Mixed-Paarung des BC Alkoven, die sich damit den Herbstmeistertitel in der Bezirksliga Nord holten.

Der ABV Wels überwintert somit an der 2. Tabellenposition, nur einen Punkt hinter Herbstmeister BC Alkoven 3. Auch wenn dieses Spiel mit 3:5 verloren ging kann die erste Mannschaft sehr stolz auf die bisherigen Erfolge sein und wird in den Rückrundenspielen voll angreifen.

Die erste Begegnung der Rückrunde findet am 20. Januar in der Turnhalle der VS Pernau statt. Um 19 Uhr trifft ABV Wels 1 auf Union Urfahr 2.

Der ABV Wels freut sich auf viele Zuschauer!