Der Verein ASKÖ Badminton Verein Wels ist ein Mitglied der

ASKÖ Badminton Verein Wels

Nachdem der BC Münzkirchen das Spiel aufgrund eines Todesfalles w.o. geben musste, folgten für den ABV Wels in den darauffolgenden 2 Runden Matches gegen die beiden Top-Favoriten auf den Meistertitel. Beide Aufeinandertreffen gingen vor eigenem Publikum leider klar verloren. In Runde 3 war die dritte Mannschaft des Bundesligisten BC Schweiger-Sport Alkoven zu Gast in Wels. Erwartungsgemäß war gegen die sehr erfahrene Truppe aus Alkoven für die junge Welser Mannschaft nichts zu holen, und das Spiel ging klar mit 7:1 an die Gäste. Den einzigen Punkt erspielte wieder einmal die erst vierzehnjährige Alexandra Schwetz mit einem klaren Zweisatz-Erfolg. So eindeutig das Ergebnis sich zeigt, waren die Einzelergebnisse allerdings nicht. Zwei Herren-Einzel, sowie das Mixed wurden erst nach drei hart umkämpften und engen Sätzen verloren. In der darauffolgenden Runde war der zweite Titelaspirant ASKÖ Linz I zu Gast. Leider waren an diesem Tag einige der Welser Spieler von der Normalform weit entfernt, und so ging auch dieses Match mit 6:2 an die Gäste. Im Spiel der in der Meisterschaft bislang ungeschlagenen Damen setzte sich wiederum Alexandra Schwetz in zwei Sätzen gegen ihre Linzer Gegnerin durch und setzt so ihre imponierende Serie fort. Den zweiten Punkt erspielte Bernhard Huber in einem engen Dreisatz-Krimi. Am Freitag, den 26. November steht in Kremsmünster das nächste Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn an. Hier bleibt zu hoffen, dass Kämpferherz und Form wieder gefunden werden, um zumindest einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können.